7 days / 7 nights

Die Belastungen die die jahrelange Arbeit in der Krankenpflege mit sich bringt ist für Laien nur schwer vorstellbar.

Steht auf und wehrt euch

Personalmangel und Einsparungen bringen die Beschäftigten an ihre physischen und psychischen Grenzen. Im Durchschnitt halten es Krankenpfleger und Krankenschwestern nur siebeneinhalb Jahre im Beruf aus. Es gibt kaum ein Feld, in dem die Fluktuation so hoch ist wie in der Pflege.

Den ständigen Wechsel zwischen Tag- und Nachtschichten kann der Körper anfänglich kompensieren, langfristig reagiert er mit chronischer Müdigkeit, Schalfstörungen und emotionaler Erschöpfung.

Nachts arbeitenden Krankenschwestern haben einer Untersuchung zufolge ein um 58 Prozent erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Ein knappes Drittel der Pflegekräfte gilt als Burn-out-gefährdet.

Das Projekt 7days / 7nights zeigt die Folgen von Personalmangel und Einsaprungen im Gesundheitswesen anhand von Portraits von Krankenschwestern- und pflegern. Denjenigen ein Gesicht geben die sonst nicht gesehen werden.